Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.


Speichersystem IBM Storwize V7000

Veröffentlicht in Aktuelles

Das eigenentwickelte Speichersystem IBM Storwize V7000 - speziell für mittelständische Unternehmen konzipiert - kann internen und externen Speicher (Block-basiert) virtualisieren und basiert auf dem Storage Volume Controller (SVC) - Code, der laut IBM bei über 20.000 IBM Kunden im Einsatz ist.

Enterprise-level Funktionen wie erweiterte Snapshots (Flash Copy) und Thin Provisioning sind im System integriert. Das System verfügt ferner über spezielle Funktionen zur Kategorisierung-/Priorisierung von Workloads. Dazu gehört die IBM System Storage “Easy-Tier”-Technologie, die ein automatisiertes Performance-Monitoring nutzt, um nur die aktivsten Daten zu schnellen Solid-State-Drives zu transportieren. Daten lassen sich mit dem Tool schnell analysieren, und Hotspots vermeiden; ferner vereinfacht das neue System die administrativen Aufgaben wie das Einrichten und Verwalten eines Speichersystems. Die Storwize V7000-Lösung bündelt somit verschiedene Produkte aus dem gesamten IBM Storageportfolio: Das GUI ist dem XIV-User-Interface nachempfunden und kann den Aufwand zum Einrichtung und Verwalten des Arrays deutlich reduzieren. Die Tiered Storage - Software und Virtualisierungsoptionen ermöglichen eine Steigerung der Speichereffizienz und bessere Ausnutzung vorhandener Ressourcen.

Logos Referenzen