Windows Server 2012 löst Windows Server 2003 R2 ab

Veröffentlicht in Aktuelles

Microsoft stellt ab dem 14. Juli 2015 für keine der Windows Server 2003-Versionen mehr Sichrheitspatches und Hotfixes zur Verfügung. Damit sind diese Server angreifbar und es entstehen höhere Verwaltungs- und Supportkosten bei der Bereitstellung von Workloads.

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit Ihre Serversysteme zu modernisieren, profitieren Sie schon bald von höherer Performance und besserer Hardwareauslastung, Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit, Kosteneinsparungen durch Serverkonsolidierung und der vereinfachten Lizenzierung mit Windows Server 2012.

Bitte sprechen Sie uns an.

logos