Sophos übernimmt den deutschen Security-Spezialisten Astaro

Veröffentlicht in Aktuelles

Als Astaro Premier Partner integriert NetPlans das gesamte Astaro-Produktportfolio im Rahmen branchenübergreifender Netzwerkprojekte. Das englische Unternehmen erwirbt mit dessen Security-Gateways und UTM-Lösungen eine vor allem im Mittelstand gut eingeführte Produktpalette sowie eine treue und engagierte Partnerriege. Deren Erwartungen muss Sophos erfüllen und sich dabei an den Qualtiätsmaßstäben von Astaro orientieren.

Die bisherige Sophos-Palette umfasst AV-, Internet- und Endpoint-Security-Produkte plus die Verschlüsselungslösungen von Utimaco, die Sophos vor gut zwei Jahren übernommen hat.

Die Lösungen von Astaro sollen als eigenständige Netzwerk-Security-Unit in Sophos eingegliedert werden. Das klingt gut und logisch, denn die Astaro-Gateways, die sich vor allem im Mittelstand großer Akzeptanz erfreuen, ergänzen die Sophos-Produkte, zu denen auch die Utimaco-Verschlüsselungslösungen gehören, in strategischer Hinsicht gut. Astaro wird innerhalb von Sophos als Sparte für Netzwerksicherheit unter der Leitung der bisherigen Geschäftsführung und mit den bisherigen Mitarbeitern bestehen bleiben. Die Produkte ergänzen das jeweils andere Portfolio sehr gut und werden zu einer ganzheitlichen Security-Lösung für viele Kundenanforderungen verschmelzen. Außerdem setzen beide Firmen seit Jahren auf ein klares und stabiles Partnermodell über Distribution und Vertriebspartner.

logos