+++ Webcast am 07.02.2023: Erfüllen Sie die BSI-Empfehlungen? Gehen Sie auf Nummer sicher! INFOS & ANMELDUNG  +++

ELO for DATEV: Kongeniale Partner
für Ihre Buchhaltung

Optimierte Rechnungsprozesse mit
Belegübergabe an DATEV

Das ELO for DATEV Softwaremodul für den optimierten Buchungsprozess

ELO for DATEV ist eine benutzerfreundliche Lösung für Selbstbucher, die durch die Zusammenarbeit von ELO und DATEV entstanden, ist. Durch die komfortable Anbindung an die DATEV Rechnungswesen-Software können DATEV-Anwender ihre Belege im ELO System archivieren, einen Freigabe-Workflow starten und den Beleg einfach an ihr DATEV Rechnungswesen übergeben. Das ELO for DATEV Softwaremodul besteht aus drei Elementen und optimiert die Buchungsprozessschritte "Ablage und Workflows", "Belegerkennung" und "Übergabe" in der ELO Buchhaltung.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite verwendet YouTube Videos. Um hier das Video zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom YouTube-Server geladen wird. Ggf. werden hierbei auch personenbezogene Daten an YouTube übermittelt. Weitere Informationen finden sie HIER

Die ELO for DATEV Suite in der Übersicht

ELO Accounting for DATEV

ELO Accounting for DATEV

Der Belegworkflow

  • Das Erfassen und Prüfen von Buchungsbelegen (wie Eingangs-/Ausgangsrechnungen, Rechnungsgutschriften, kreditorischen oder debitorischen internen Belegen) wird unterstützt
  • Die Möglichkeit, um zusätzliche Belegarten zu erweitern
  • Der Einsatz von elektronischen Genehmigungsworkflows wird unterstützt
  • Es wird ein Workflow für alle Belegprozesse bereitgestellt
  • Die Erkennung des ZUGFeRD-Formats wird unterstützt
  • Es wird eine automatische Erstellung eines Buchungsvorschlags für die Buchhaltungssoftware bereitgestellt
  • Die Konfiguration kann für jeden Benutzer individuell angepasst werden
  • Es wird ein aktuelles Dashboard zur Verfügung gestellt, das einen Überblick über alle Rechnungen bietet
ELO DocXtractor for DATEV

ELO DocXtractor for DATEV

Die Belegerkennung

  • Die automatische Klassifizierung von Belegen wird unterstützt
  • Mit modernster KI-Technologie werden die Inhalte von Belegen extrahiert
  • Der Beleg wird dem entsprechenden Freigabeprozess zugeordnet
  • Eine selbstlernende Erkennung von Belegen wird bereitgestellt
  • Die Belegerkennung Software integriert fortschrittliche Technologien, um die Verarbeitung von Belegen zu automatisieren und zu optimieren.
ELO Integration for DATEV

ELO Integration for DATEV

Die Schnittstelle

  • Der Buchungsvorschlag wird mithilfe eines Beleglinks bereitgestellt
  • In dem Prüfprozess werden die buchungsrelevanten Stammdaten validiert
  • Es besteht die Möglichkeit eines Live-Zugriffs auf die Stammdaten über die DATEVconnect Schnittstelle im Workflow-Prozess
  • Die DATEV Schnittstelle ermöglicht es, die Stammdaten direkt und in Echtzeit im Workflow-Prozess zu nutzen.
Image

ELO Business Connect

Die Belege werden in einem digitalen Archiv des ECM-Systems aufbewahrt, unabhängig davon, ob sie in DATEV verarbeitet werden. Durch die Verbindung mit einer Verfahrensdokumentation werden die Belege revisionssicher gespeichert. Zusätzlich werden alle Vorteile der ELO ECM Suite genutzt, wie interaktive Collaboration-Tools, ganzheitliche Datenanalyse, schnelle Suchfunktionen und vieles mehr. Das Kompaktpaket ist die Standardlösung für Kunden, die selbst buchen und eine DATEV-Anwendung Rechnungswesen Faktura/Mittelstand on premise oder aus der Cloud verwenden.

Es eignet sich jedoch nicht für die DATEV Lösungen Unternehmen online, Smart IT oder Kanzleiwesen.

ELO FOR DATEV IM DETAIL

 

Hinweis:

Die Service- und Supportzusage für das bisherige DATEV DMS classic für Unternehmen endet zum 31.12.2023. Bis zu diesem Termin sollten alle Unternehmen, die bislang mit DATEV DMS classic gearbeitet haben, einen Produktwechsel inkl. Datenübernahme abgeschlossen haben. DATEV empfiehlt als Nachfolgelösung die ECM Suite der ELO Digital Office GmbH mit der Business Solution „ELO for DATEV“. 

Für DATEV-Kunden bietet sich außerdem das besondere Angebot der zeitlich befristeten Nutzung (Mietmodell).

Die Nutzung wird über eine monatliche Pauschale lizenziert und enthält einen Softwarepflegeanteil mit einer Mindestlaufzeit von 36 Monaten. Dieses ELO-Mietmodell kann ausschließlich für ELO for DATEV Erstprojekte bei DMS-Neukunden genutzt werden. Eine hybride Nutzung von zeitlich befristeten und zeitlich unbefristeten Lizenzen ist lt. Hersteller nicht möglich.

Image

Fragen zur NetPlans Academy
oder zu unseren Schulungen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um mehr über unsere individuellen Lösungen zu erfahren.

Kontakt aufnehmen   +49 6761 / 9151-0

Image

NetPlans Newsletter

Was gibts Neues?

Bleiben Sie mit dem NetPlans Newsletter auf dem Laufenden
über technische Innovationen und aktuelle Security-Themen.

netplans logo

Stober HD

Kann ich helfen?

Melanie Jung
Leiterin DMS Consulting

ico crisp phone +49 7243 / 3734-420
ico crisp mail Kontaktformular

Terminvereinbarung