Jetzt handeln! Angreifer nutzen Drucker-Lücke PrintNightmare in Windows aus  - Action required! Admins müssen nun handeln.

Microsoft hat neue Informationen zur Sicherheitslücke namens PrintNightmare veröffentlicht. Unter anderem warnt der Softwarekonzern davor, dass Angreifer die Lücke bereits aktiv ausnutzen. In welchem Umfang das stattfindet, ist derzeit noch unbekannt. Da es noch kein Sicherheitsupdate gibt, müssen Admins jetzt handeln und Systeme temporär über eine Übergangslösung schützen: SIEHE HIER

Eine Schwachstelle im Printer-Spooler-Service von Windows und Windows Server ermöglicht authentifizierten Angreifern Computern zu attackieren und Schadcode mit System-Rechten auszuführen.

Was können Sie tun?

Aktuell ist der schädliche Code online und die Lücke seitens Microsoft noch nicht behoben. Bis eine Lösung verfügbar ist, empfiehlt Microsoft die Druckwarteschlange auszuschalten wie im Sicherheitsdokument beschrieben.

Unterstützung

Wenn Sie Unterstützung benötigen oder Fragen haben, kontaktieren Sie bitte unser Support-Team unter
helpdesk@netplans.de oder Telefon +49 7243 3734 110

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr NetPlans Team